Über Uns

Über Uns
Über Uns
Über Uns

Der KLM-Zwinger vom Heeker Eichengrund befindet sich im westlichen Münsterland an der A 31 ca. 20 km von der höllandischen Grenze entfernt. In dem 8000 Seelendorf Heek züchtet die Familie Amshove seit 1979 Jagdhunde (KLM) und seit 2004 auch Deutsch Langhaar. Wir wohnen außerhalb, in der Bauernschaft Averbeck, direkt am Wald, mitten im Jagdrevier. Es wird sehr viel Wert auf artgerechte Zucht gelegt. Schon froh, so ab der 7ten- 8ten Woche werden die Welpen mit Wild, wie Fuchs, Hase, Kaninchen, Sauschwarte und Rehdecken in Kontakt gebracht oder schwimmem, zumindest wenn die Temperatur es zulässt zusammen mit der Mutter im Teich, der sich direkt an der Zwingeranlage befindet. So werden die Welpen schon früh jagdlich geprägt und auch ans Wasser gewohnt. Es werden nur äußerst wesensstarke, substansvolle, HD - freie, führige und leistungsstarke Hunde zur Zucht eingesetzt.

Werdegang der Hundezucht

Ich stamme aus einer sehr passionierten Jägerfamilie (Vater Jäger, Bruder Jäger) und habe seit 1966 einen Jagdschein. Bis 1976 haben wir mit Jagdhunden ohne Papiere gejagt. 1977 habe ich meinen ersten Hund mit Papiere bekommen. Es war eine KLM-Hündin und hieß Asta von der Callenbeck. Diese habe ich erfolgreich auf Zuchtprüfungen und Zuchtschauen geführt und somit wurde sie meine erste Zuchthündin. Am 04 03.1979 kam dann der A-Wurf vom Heeker Eichengrund. Damals konnte ich noch nicht ahnen, dass ich mit Asta von der Callenbeck so eine erfolgreiche Zucht aufbauen würde. Am 06.10.1995 hatte ich dann mit Asta und dessen Töchtern und Enkelinnen mit dem Z-Wurf vom Heeker Eichengrund das Alphabet zum ersten Mal durchgezüchtet. Am 11.02.1996 startete ich mit dem A-Wurf ins zweite Alphabet, indem wir zurzeit beim M- Wurf angelangt sind. Wir erwarten im Dezember 2008 den N- Wurf aus Donna vom Felsengrund mal Enzo von Ibbenbüren.

Aus den bisherr gezüchteten Würfen gingen sehr viele Zuchthündinnen hervor, die in den verschiedensten Zwingern zur Zucht eingesetzt wurden: Vom Heeker Eichengrund, vom Münsterland, von Ottenstein, vom Wolfsbau, vom Hömmling, von der Dansenbürger Heide, um nur ein paar zu nennen. Auch etliche gute Deckrüden: Birko vom Heeker Eichengrund, Karlo vom Heeker Eichengrund, Artus vom Ritzental, Nando vom Heeker Eichengrund, Olex vom Heeker Eichengrund, Onko vom Heeker Eichengrund, Varus vom Heeker Eichengrund und Jago vom Heeker Eichengrund. Olex vom Heeker Eichengrund habe ich HZP und VGP als Prüfungssieger schon vor der VJP geführt. Somit ist er als letzte Prüfung die VJP gelaufen. Jago vom Heeker Eichengrund ist zur Zeit mein aktueller Deckrüde. Er vererbt leistungsstarke und auch schöne Hunde (eine Jago Tochter wurde 2007 auf der Internationalen Bundeszuchtschau in Osnabrück schönster Hund und damit Siegerin der Schau). An der tierärztlichen Hochschule in Hannover wurde von Jago Samen entnommen zur künstlichen Befruchtung von Hunden in den USA. Jagos Sperma wurde schon erfolgreich eingesetzt. Somit sind von Jago schon Nachkommen in den USA vorhanden.

Aus dem Zwinger vom Heeker Eichengrund sind Welpen in vielen Europäischen Ländern und auch nach Übersee gegangen. Viele Hunde habe ich auch selbst geführt. Dies kann man daraus entnehmen, dass ich 1998 die Rüdemannplakette in Gold, die Züchternadel in Gold und die silberne Verbandsnadel des Verbandes KLM für erfolgreiche Führung und Zucht erhalten habe.

Da ich sehr viel von der Linienzucht halte und ich zur Zeit keine selbst gezüchtete Hündin zur Verfügung habe, erwarb ich die Hündin Donna vom Felsengrund, deren Vorfahren aus dem Zwinger vom Heeker Eichengrund stammen. Sie wird jetzt als Zuchthündin im Zwinger vom Heeker Eichengrund, eingesetzt.



up
down
DER KLEINE MNSTERLNDER von Heeker Eichengrund
Startseite